Innovative Unternehmen und Technologie-Dienstleister sowie verschiedene Forschungseinrichtungen prägen das wirtschaftliche Gesicht des Landkreises Mittelsachsen. Die Geschäftsfelder sind breit gefächert: Von Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik über Bergbau und Recycling bis hin zu Laser- oder Medientechnik und Digitalisierung.

Mit der Kooperationsbörse „RESTEC“ möchten wir für Unternehmen unseres Landkreises eine neue Plattform schaffen, um regionale Wirtschaft und Technologieanbieter noch besser miteinander zu vernetzen und die einzigartige Vielfalt an „Ressourcentechnologien“ in Mittelsachsen auch über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt zu machen. Dafür haben wir in den letzten Wochen in zahlreichen persönlichen Gesprächen mit regionalen Unternehmen aus den vorgenannten Bereichen viel Zustimmung erhalten.

Die RESTEC soll als wiederkehrende Netzwerk-Messe „Ressourcentechnologie“ für Unternehmen und Technologie-Dienstleister etabliert werden.

Vernetzung der mittelsächsischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gründerszene aus dem Bereich Ressourcentechnologie

Die Kooperationsbörse „RESTEC“ ist eine gemeinsame Initiative des Landkreises Mittelsachsen, der SAXONIA Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH, der Universitätsstadt Freiberg und der IHK Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen.

Landkreis Mittelsachsen

Univeritätsstadt Freiberg

SAXONIA

IHK Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen